Paesaggio-delta-del-po-navigazione-in.barca

BOOT + NATUR UND ENTSPANNUNG…

Ideen für Reisen mit dem Hausboot

Sind Sie ein Naturliebhaber und müde vom üblichen Bergurlaub?
entspannen und genießen Sie einen Natururlaub an Bord eines Hausbootes Rendez vous Fantasia.

Fluss Sile

Der Sile ist einzigartig  und gilt als der gesündeste der italienischen Flüsse. Der Sile stammt nicht aus Gebirgszügen, sondern aus dem Untergrund durch Wiederauferstehung und wird daher als “der stille Fluss” bezeichnet.
Dasie Wasserstand ändert nicht und eignet sich für eine langsame und entspannende Navigation, so dass es ideal für diejenigen ist, die zum ersten Mal einen Hausbooturlaub wählen.
Diese Route ist eine der naturalistischsten, dank der Anwesenheit des Regionalparks des Flusses Sile, wo es zahlreiche und wertvolle Fischarten und ornithologische Fauna gibt. Einige Beispiele sind: der Honigbussard, der Bussard, der Purpurreiher, der Graureiher, der Seidenreiher.
Neben der Hausbootfahrt ist eine Radtour sicherlich empfehlenswert, um die Landschaft und die Natur des Regionalparks am Sile vollständig zu erleben.
Von den “Schlepppfaden” (Dämme, die von ausgetretenen Erdstraßen übersehen werden) und den Rad-/Fußgängerwegen aus erreicht man die Mühlen am Sile und die Holzstege, die Seen und Schilf überqueren, die durch die Reste der Steinbrüche für die Ausgrabung des Schotters entstanden sind. Dieses Gebiet ist äußerst eindrucksvoll und interessant, auch für Fotografen, die die Fauna und die jeweilige Landschaft einfangen können.

Wir haben verschiedene Reiserouten nach den verfügbaren Tagen untersucht,

für weitere Informationen klicken Sie bitte auf:

Po-Delta

Im Gebiet des Po-Deltas verschmelzen Natur, Geschichte, Tradition, Kultur und Kunst und bieten dem Segler eine ungewöhnliche und überraschende Landschaft.
Es ist möglich, die unberührte Natur zu bewundern, die ihre Umgebung ständig verändert. Sie können von der Landschaft mit dem Paläoalvei zu den fossilen Dünen, von den Ufern zu den Auen, von den Fischtälern und Lagunen zu den Scanni gehen.
Auf dem Gebiet des Po-Deltas befindet sich das Naturschutzgebiet des Gran Bosco della Mesola mit einer Fläche von 1.058 Hektar. Das Reservat ist nicht ganz für Besucher zugänglich, aber die genehmigten Routen ermöglichen es Ihnen, Tiere wie Hirsche und Damhirsche zu sehen. Eine weitere von den Besuchern sehr geschätzte Aktivität ist die Vogelbeobachtung, dank des wichtigsten ornithologischen Gebietes Italiens, mit über 310 berichteten Arten.
In den Gebieten des Parks des Po-Deltas ist es möglich, sie zu Fuß oder mit den Fahrrädern zu erreichen, die Sie an Bord Ihres bewohnbaren Bootes verladen haben.

Wir haben verschiedene Reiserouten nach den verfügbaren Tagen untersucht,

für weitere Informationen klicken Sie bitte auf:

Lagune von Grado und Marano

Segeln zwischen Fischerhütten und Tälern, zwischen Sandbänken und kleinen Ufern, um alte Stätten und neue Geschmacksrichtungen zu entdecken.
Es ist eine der eindrucksvollsten und leicht zugänglichen Reiserouten, tatsächlich wird sie für diejenigen empfohlen, die an diesen Orten navigieren, für die nur wenige Tage zur Verfügung stehen. Reich an Natur, Kultur, Archäologie und Traditionen.
In der Lagune von Marano erstreckt sich das regionale Naturschutzgebiet Foci dello Stella, das durch das Delta des Flusses Stella erreicht wird, das auf Precenicco und Palazzolo zurückgeführt werden kann.
Wenn man mit dem Segeln in den extremen Mund eintritt, öffnet sich vor den Augen ein Schauspiel von seltener Schönheit: ein Dorf von Fischerhütten aus Schilf und Holz, die nur mit dem Notwendigsten zum Überleben ausgestattet sind.
Diese Orte machen die Marano Lagune zu einem der interessantesten Orte an der Nordadria.

Wir haben verschiedene Reiserouten nach den verfügbaren Tagen untersucht,

für weitere Informationen klicken Sie bitte auf:

Share us on: