Die historische Regatta in Venedig, Ausgabe 2019

Was Sie bei einer Reise mit dem Hausboot beachten sollten

Die Regatta hat seit jeher die Venezianer und Ausländer miteinbezogen, die ersten visuellen Zeugnisse stammen aus dem Jahr 1500 mit dem Plan von Venedig von Jacopo dé Barbari, in dem eine Gruppe von kleinen Booten mit der Inschrift “regata” dargestellt ist. Es wird vermutet, dass die Herkunft der Regatta viel älter ist, sie geht ungefähr auf den 13. Jahrhundert zurück, da man die Notwendigkeit hatte, die Bemannung am Ruder zu trainieren.

Die Wettstreite

Die Regatta besteht aus verschiedenen Wettstreiten auf besondere Bootstypen (früher wurde sie auch auf Galeere, “peatoni”, “burchi”, neben kleinen flinken Booten mit zwei oder mehr Riemen ausgetragen). Heutzutage ist die bekannteste und begeisterndte Regatta die von der Gondolini, kleinen und schnellen Booten mit zwei Riemen.

Die Abfahrt ist den Gärten von Sant’Elena gegenüber und von “lo spagheto” gekennzeichnet (einem geneigten Schnur), während die Ankunft dem Bahnhof Santa Lucia gegenüber ist, wo die Gewinner der Regatta gewählt werden. Der interessanteste und faszinierendste Punkt ist “la machina” genannt, und zwar eine theatralische flotte Bühne, die gegenüber dem Ca’ Foscari Palast gestellt ist.

Die historische Reihe

Sie klingt am Empfang an, der 1489 für Caterina Cornarobestimmt wurde, die Braut des Königs von Zypern, die auf ihren Thron zu Gunsten von Venedig verzichtete.

Es ist ein Umzug von mehreren Dutzend von typischen, vielfarbigen Booten aus dem 14. Jahrhundert. Sie transportieren den Doge, die Dogaressa, Caterina Cornaround all die höchsten Ämter des venezianischen Richteramtes: Eine treue Rekonstution der glorreichen Vergangenheit einer der einflussreichsten und mächtigsten Seerepubliken des mediterranischen Meeres.

Die historische Regatta wird jedes Jahr am ersten Sonntag des Monates organisiert, und zwar am Sonntag 1. September 2019.

Es ist möglich, das Event nicht nur von den Ufern des Canal Grandes, sondern auch behaglich
von der schwimmenden Tribüne “la machina” zu vergolgen, die in der Nähe von der Actv Haltesstelle San Silvestro eingerichtet wurde. Der Blick von der Tribüne ermöglicht den Zuschauern, der ganzen Veranstaltung zu folgen: Der historisch- spörtliche Aufzug und alle vier Regatten hin und zurück mit einem perfekten Blick auf Rialto.

Die Tickets der Tribüne können online HIER oder auch in Verkaufsstellen Venezia Unica bis 14 Uhr vom 1. September erworben werden. Von 15 Uhr können eventuelle noch verfügbare Plätze direkt an der Rezeption der Tribüne Canal Grande/San Silvestro gekauft werden.

HIER können Sie das Programm der historischen Regatta 2019 finden.

360° Fotos der historischenn Regatta in Venedig – frühere Veranstaltungen

Wir stehen gerne zur Verfügung, falls Sie weitere Informationen brauchen!

Share us on: